Aktuelles

Blickpunkt Gefäßchirurgie in Siegen

Erkrankungen am Gefäßsystem verständlich erklären, ihre Auswirkungen darstellen und Patienten dafür sensibilisieren, was eine bestimmte Diagnose für ihr Leben bedeutet – das ist ein wichtiger Teil der Arbeit von Gefäßchirurgen. Denn mit dem Auftreten einer Gefäßerkrankung kann sich der Alltag des Betroffenen dramatisch verändern. Die Gefäßchirurgen im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen legen deshalb viel Wert auf eine umfassende Information über das Gefäßsystem und seine typischen Erkrankungen.

  • Wie entstehen Erkrankungen an den Blutgefäßen?
  • Wie machen sich Gefäßkrankheiten bemerkbar?
  • Was sollten Sie über das Blutgefäßsystem wissen?
  • Wie lassen sich Gefäßerkrankungen wirkungsvoll vorbeugen?
  • Wie laufen Operationen am Gefäßsystem ab?

Die Gefäßchirurgie der Diakonie in Siegen beantwortet Ihre Fragen

In unserem Blog informieren wir Patienten und Interessierte regelmäßig über unsere Arbeit, über neue Behandlungsmethoden und über Entwicklungen im Bereich der Gefäßchirurgie. Im evangelischen Jung-Stilling Klinikum entsteht ein neues Gefäß- und Aortenzentrum, dessen Fortschritt sie in unserem Blog mitverfolgen können.

Schwerpunkt: Operationen an der Aorta

Die Leidenschaft und das Spezialgebiet von Chefarzt Dr. Ahmed Koshty ist die Aorta, die größte Arterie des menschlichen Körpers. Sie zweigt vom Herzen ab und versorgt den Körper mit sauerstoffreichem Blut. Dr. Koshty ist der erste deutsche Arzt, der erfolgreich eine individuell angefertigte Metallprothese in den Aortenbogen eingesetzt hat. Erfahren Sie mehr darüber in unserem Blog.

Erkrankungen der Aorta in spezialisierten Zentren behandeln

Spezialisierte Kompetenz kommt Patienten bei Erkrankungen an der Aorta zugute SIEGEN. Der Barmer Gesundheitsreport hebt hervor, dass die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Aneurysma an der Aorta im Bauchraum auch von der Wahl der Klinik abhängt, in der Patienten behandelt werden. Mit Blick auf den Anspruch auf ein Ultraschall-Screening bei Männern ab dem 65. Lebensjahr, betonen die […]

Operationen an der Aorta im Hybrid-OP

Gefäßchirurgen in Siegen führen OPs an der Aorta im Hybrid-Operationssaal durch SIEGEN. Am Diakonie Klinikum Jung-Stilling steht den Gefäßchirurgen ein moderner Hybrid-Operationssaal zur Verfügung. Was ist ein Hybrid-OP und wie profitieren die Patienten in Siegen davon? Bei einem Hybrid-Operationssaal handelt es sich um einen vernetzten OP, der Diagnostik und Therapie miteinander verbindet. Das bedeutet konkret: […]

Aorta: Erkrankungen endovaskulär behandeln

Bei Erkrankungen der Aorta kommen häufig endovaskuläre Therapien zum Einsatz SIEGEN. Die endovaskuläre Therapie von Erkrankungen der Aorta gilt als minimalinvasives Verfahren. Dabei wird innerhalb des Gefäßes behandelt. Über einen Zugang in der Leiste wird eine sogenannte Stent-Prothese in die Aorta eingebracht. In Frage kommt diese Behandlung zum Beispiel bei einer Aussackung der Hauptschlagader (Aneurysma). […]

Aneurysma an der Aorta im Bauchraum früh erkennen

Gefäßchirurgen aus Siegen raten zu Screening der Aorta SIEGEN. Mit einem Ultraschall-Screening lassen sich Aneurysmen an der Aorta bereits in einem frühen Stadium erkennen. Darauf weisen die Gefäßchirurgen am Diakonie Klinikum Jung-Stilling unter der Leitung von Dr. med. Ahmed Koshty hin. Eine neue Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin empfiehlt die sonographische Früherkennung […]

Bessere Risikoeinschätzung an der Aorta im Bauchraum

Natriumflurid-PET/CT kann Hinweise auf Wachstum eines Aneurysmas an der Aorta im Bauchraum geben SIEGEN. Wie können Gefäßchirurgen das Risiko besser einschätzen, ob ein Bauchaorten-Aneurysma schnell wächst bzw. wann es operiert werden muss? Dr. med. Ahmed Koshty, Chefarzt am Aortenzentrum im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen, verweist dazu auf neue Studienergebnisse aus England. Danach liefert eine […]

Was ist die endovaskuläre Therapie der Aorta?

Bei der endovaskulären Therapie der Aorta wird das Gefäß von innen heraus behandelt SIEGEN. Bei allen Krankheitsbildern an der Aorta unterscheiden die Gefäßchirurgen die offene Operation, also den direkten Zugang zur Aorta über einen Bauchdecken- oder Flankenschnitt, von der endovaskulären Therapie mit einer Gefäßstütze. Die endovaskuläre Therapie gilt als ein minimalinvasives Verfahren und erfolgt über […]

Erkrankung der Aorta: Was ist das Leriche-Syndrom?

Wenn es zu einem Verschluss der Aorta kommt, sprechen Gefäßchirurgen vom Leriche-Syndrom SIEGEN. Im Aortenzentrum Südwestfalen der Gefäßchirurgie in Siegen werden auch Patienten mit dem sogenannten Leriche-Syndrom behandelt. Dabei kommt es zu einem Verschluss der Aorta im Bereich der Bifurkation, also zwischen der Aufzweigung in die beiden Beckenarterien und dem Abgang der Nierenarterien. Das Leriche-Syndrom […]

Verschluss der Aorta: Was leistet eine Gefäßprothese?

Das Leriche-Sydrom ist ein Verschluss der distalen Aorta und wird mit einer Gefäßprothese behandelt SIEGEN. Das sogenannte Leriche-Syndrom wurde zum ersten Mal durch den französischen Chirurgen René Leriche (1879-1955) beschrieben. Es handelt sich dabei um einen akuten oder chronischen Verschluss der Aorta im Bereich der Aortenbifurkation, also an der Aufzweigung der Aorta in die Beckenarterien. […]

Was ist ein Aneurysma an der Aorta ascendens?

Die Gefäßchirurgen aus Siegen informieren über ein Krankheitsbild an der aufsteigenden Aorta SIEGEN. Die Aorta, die Hauptschlagader und größte Arterie des menschlichen Körpers, transportiert das sauerstoffreiche Blut vom Herzen zu allen anderen Organen des Körpers. Anatomisch wird sie in verschiedene Abschnitte unterteilt: in die aufsteigende Aorta ascendens, den Aortenbogen (Arcus aortae), die absteigende Aorta descendens […]

Gefäßchirurgie Siegen: Kompetenzzentrum für die Aorta

In der Gefäßchirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling arbeiten Experten für Erkrankungen der Aorta SIEGEN. Erkrankungen an der Aorta, der Hauptschlagader des menschlichen Körpers, können im Akutfall ein unmittelbar lebensbedrohliches Ausmaß annehmen. Aortenaneurysmen, also Aussackungen der Aorta, können bei einer Ruptur einen medizinischen Notfall darstellen, der einen schnellen operativen Eingriff erforderlich macht. Wird ein Aneurysma im […]