Aneurysma der Aorta: Nikotinverzicht ist wichtig

Patienten mit Gefäßerkrankungen profitieren in jeder Hinsicht von einem Nikotinverzicht Neben anderen Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder erhöhten Blutfetten erhöht vor allem Nikotinkonsum die Wahrscheinlichkeit für viele Herz- und Gefäßerkrankungen. Für ein Aneurysma der Aorta ist Rauchen sogar der größte Risikofaktor. Dabei ist es auch egal, wie häufig man raucht. „Nur ein kompletter Verzicht auf das…

Details

Aortenaneurysma: Wo liegt der Grenzwert für eine OP?

Wann ein Aortenaneurysma operiert werden sollte, hängt von individuellen Faktoren ab Wer ein Aortenaneurysma hat, sollte es regelmäßig ärztlich kontrollieren lassen. Dadurch lässt sich rechtzeitig feststellen, wann eine operative oder endovaskuläre Versorgung des Aneurysmas notwendig ist. Ein Aneurysma, das sehr groß ist oder schnell wächst, sollte behandelt werden, um die Gefahr einer lebensgefährlichen Aortenruptur zu…

Details

Aortendissektion Typ A und Typ B – wo liegt der Unterschied?

Behandlungsoptionen bei Aortendissektion richten sich nach Art und Schweregrad Es ist eine potenziell lebensgefährliche Situation: Bei einer Aortendissektion reißt die innere Wand der Hauptschlagader (Aorta) ein. In der Folge strömt Blut zwischen die Wandschichten und spaltet diese auf, wodurch es zum Verschluss abgehender Gefäße kommen kann. Je nachdem, wo genau der Einriss lokalisiert ist, unterscheiden…

Details