Weiterbildungsermächtigung

Die Klinik für Gefäßchirurgie unter der Leitung von Dr. A. Koshty besitzt die Weiterbildungsermächtigung der Landesärztekammer Westfalen-Lippe für die volle Weiterbildung zum Facharzt für Gefäßchirurgie. Der „common trunk“ ist eine gemeinsame Weiterbildung mit der Klinik für Unfallchirurgie. Ein fester Rotationsplan besteht bereits. Eine 6-12 monatige Rotation auf der Intensivstation ist im Rahmen der Weiterbildung fest integriert.

Halbjährlich führen wir strukturierte Personalentwicklungsgespräche entsprechend der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und der Ärztekammer Westfalen-Lippe durch.

Als Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg besteht die Möglichkeit Famulaturen bzw. chirurgische Tertiale des Praktischen Jahrs bei uns zu leisten.